Lilienblume

Verzeichnis aller Artikel in „Rufet laut aus!“

Heftnummern 1 bis 27.

Mit zunehmender Anzahl der Ausgaben fällt der Überblick über bereits erschienene Artikel schwer. Der Wunsch nach einem schnelleren und einfacheren Auffinden von Beiträgen zu einem bestimmten Thema schlug sich nun in diesem Verzeichnis nieder. Hier können alle wichtigen Artikel nach Themengruppen sortiert geschwind gefunden werden. Zum Lesen und Herunterladen der Hefte klicke man im obenstehenden Menü auf die Schaltfläche „Rufet laut aus! (Hefte)“.

Titelblätter.

¶ Der König der Könige, Jesus Christus, ruft alle Menschen! (No.1, Titel)

¶ Bereitet den Weg des Herrn! Ja. Komme bald, Herr Jesus! (No.2, Titel)

¶ Sehet! Der Erlöser ist nahe! Kehret um von Euren bösen Wegen! (No.3, Titel)

¶ Jesu Licht auf den Scheffel! Erleuchtet der Welt Finsternis! (No.4, Titel)

¶ Wachet auf vom Schlaf! Denn Zeit und Stunde ist da! (No.5, Titel)

¶ So, wie es zu Zeiten Noahs war, wird es sein, wenn Jesus wiederkehrt! (No.6, Titel)

¶ Der Heilige Geist überführt noch immer von Sünden und weist Sünder zum Retter Christus! (No.7, Titel)

¶ Christen sind Monarchisten! Wir erwarten die Wiederkunft unseres Königs Jesus Christus! (No.8, Titel)

¶ Rette die jungen Brüder aus den Lawinen der Irrlehren! (No.9, Titel)

¶ Heilszeitalter. (No.10, Titel)

¶ Der Sämann sät das Wort. (No.11, Titel)

¶ Dem Ruf des HERRN folgen. (No.12, Titel)

¶ Wer folgt in die Ernte? (No.13, Titel)

¶ Scharfe Trennung von Sünden, Falschheit, Götzenspuren. (No.14, Titel)

¶ Habet acht, daß euch niemand verführe! (No.15, Titel)

¶ Der wahre Wachtturm - die Heilige Schrift – verkündigt Jesu Königreich! (No.16, Titel)

¶ Bibelsäger sägen sich selbst aus dem Buch des Lebens! (No.17, Titel)

¶ Die Bibel. Wetzstein der Vandalen. (No.18, Titel)

¶ Schmal und einsam ist der Weg. (No.19, Titel)

¶ Die Zeit rast dahin. Das Ziel naht! (No.20, Titel)

¶ Ein guter Baum bringt gute Frucht. (No.21, Titel)

¶ Danket dem Herrn für Speis & Trank! (No.22, Titel)

¶ Hilf dem gefallenen Bruder auf! (No.23, Titel)

¶ Hat unser Dienst überhaupt einen Sinn? (No.24, Titel)

¶ Gottes Wort. Der Schlüssel zum Himmelreich. (No. 25, Titel)

¶ Uralte Lügen umhauen! Ein Mann genügt! (No.26, Titel)

¶ Die Wahrheit standhaft verteidigen. (No.27, Titel)


Bibelverteidigung allgemein.

¶ Modernes Bibel-Babel von Wittenberg bis Betanien. (No.2, S.4)

¶ „Christliche“ Buchverlage lügen wie gedruckt. Geldgier ist die Quelle mancher Tintenschwärze. (No.3, S.8)

¶ Die rote Made aus China: Kommunisten drucken Bibeln. Käufer unterstützen Christenverfolger. (No.6, S.13)

¶ Welche Bibel ist Fälschung, welche Wahrheit? (No.14, S.12)

¶ Bibelfälschungen – schlimmer als Zauberbücher! (No.15, S.3)

¶ Den Unglauben der „Zürcher 1931“ entblößt. (No.27, S.12)


Bibelfälschungen, Textfälschungen.

¶ Der theologische Greuel der „Malta“-Bibeln. Mal wieder den Bibelschrank ausmisten und den Kamin befeuern. (No.10, S.11)

¶ Ein Nachwort zum „Fall Melite“. Es wird gefälscht, daß sich die Balken biegen. (No.10, S.17)

¶ Zwölf störende Verse: Markus 16 im Reißwolf! Kirchliche Bibelplünderer rasieren den Evangelisten Markus. (No.12, S.15)

¶ Der Teufel haßt das Blut Jesu. Darum löscht er es in Kolosser 1:14 aus der Bibel. (No.15, S.4)

¶ Den Luther mit dem Bade ausgeschüttet. Der pathologische Bibelfälscherwahnsinn. [Luther 2017] (No.16, S.4)

¶ Die Elberfelder ist katholisch-ökumenisch. (No.18, S.28)

¶ Die neue „Gerechtigkeitsbibel“. [Hoffnung für alle] (No.20, S.13)

¶ Über Götzen und andere Nichtse. Eine Anmerkung über nichtige Idole. (No.23, S.28)

¶ Bibelfälscher aus der Hölle löschen die Hölle. (No.26, S.5)

¶ „Gehörnte“ löschen die Einhörner aus der Bibel. (No.27, S.24)


Bibelversionen, Bibelvergleiche.

¶ NGÜ - eine schicke neue Bibel für Bildhauer und Bohèmiens. Mehr Schein als Sein läßt die Kasse klingeln. (No.10, S.18)

¶ Der Goldesel „Lutherbibel 2017“ zeigt keine neuen Kunststücke! [Textvergleich aller alten und neuen Luther-Ausgaben] (No.14, S.8)

¶ Unvollständige Liste verstümmelter und fehlender Bibelverse in modernen Fälschungen der Heiligen Schrift. (No.16, S.8)

¶ NeÜ: „Die Bibel vom Karl-Heinz.“ Ein Blick in die Lesebibel der „evangelikalen Szene“. (No.17, S.8)

¶ Die Elberfelder Bibel: Mutter aller Bibelkritik. (No.18, S.10)

¶ Moderne „Bibel“–Ausgaben: „Hoffnung für alle“, „Volxbibel“ und „Bibel in gerechter Sprache“. (No.20, S.4)

¶ Bildfehler in Kinderbibeln. Kleinlich oder korrekt? (No.21, S.4)

¶ Lutherbibel „2017“ und der gläubige Bibelleser. Ein Lese- und Leidenseindruck. (No.23, S.4)

¶ Es wird Winter. Zeit für die Einheizübersetzung! (No.25, S.12) [Textvergleich zwischen Einheitsübersetzung 1980 und 2016]

¶ Zwei moderne „Luther 1545“-Ausgaben. (No.26, S.8)

¶ Von Zwingli ins Prokrustesbett gezwungen: Die schreiend liberale Zürcher Bibel. (No.27, S.4)


Bibellesen.

¶ Christ! Lies die Bibel! Keine Ausreden! Beginne noch heute! (No.8, S.4)

¶ Die Bibel – statt über die Bibel – lesen. (No.11, S.3)

¶ Die Bibel – mehr als ein Buch. (No.14, S.3)

¶ Vom Nutzen der ursprünglichen Lutherbibel 1545. Leseerfahrungen mit „dem unlesbar veralteten Buch“. (No.16, S.3)

¶ Als wäre die Lutherbibel auf Chinesisch. Kann man die Lutherbibel 1545 verstehen? (No.18, S.9)

¶ Die Bibel zeigt die Absichten Gottes. (No.18, S.36)

¶ August Hermann Franckes kurzer Unterricht, wie man die Heilige Schrift zu seiner wahren Erbauung lesen sollte. (No.19, S.3)


Bibellesepläne.

¶ Neues Testament in einem Monat lesen. Lesezeichen. (No.7, S.23)

¶ Bibel-Leseplan für Fundamentalisten. Durch die ganze Bibel in 52 Tagen, 7 Mal im Jahr, 70 Mal in 10 Jahren. (No.8, S.7)


Biblischer Lesestoff.

¶ Buchempfehlung: Das radikale Leben der Täufer. (No.11, S.24)


Unbiblischer Lesestoff.

¶ Die Herrnhuter Losungen: ökumenisch, feministisch, kastriert. (No.3, S.14)

¶ Wie die Zeitschrift „Faszination Bibel“ die Autorität der Heiligen Schrift untergräbt. (No.17, S.4)

¶ Pseudobibelfluten: SCM öffnet Höllenpforten. (No.17, S.18)

¶ Mit Hochglanzumschlag und Zweiflertexten. Rezension der Zeitschrift „Faszination Bibel“. (No.19, S.21)


Vorstellung von Straßenpredigern.

¶ Straßenprediger in Hamburg 1971. (No.2, S.3)

¶ Das Wichtigste! Das Wichtigste! Jesus rettet! Die Straßenpredigerin von Dortmund. [Maria Schmidt] (No.3, S.3)

¶ Dem Himmel so nah und der Hölle entkommen. Maria Schmidt erinnert täglich Passanten an das Wort Gottes. (No.3, S.5)

¶ Der Donnerprediger von Rosenheim. [Andreas Pfeuffer] (No.4, S.3)

¶ Unterwegs im Namen des Herrn. Belächelt, bewundert, beschimpft, bedroht: Warum Andreas Pfeuffer trotzdem immer wieder auf die Straße geht und predigt. (No.4, S.4)

¶ Unbekannter Straßenprediger in Los Angeles, 1972. (No.5, S.3)

¶ Hamburgs Johannes mit dem Kreuz. Bruder Ralf predigt Jesus Christus in der Hansestadt. [Ralf Hogensohn] (No.6, S.3)

¶ Der Wut-Prediger von der Spitalerstraße. Porträt Ralf Hogensohn. (No.6, S.6)

¶ Schwarzer Bruder in Kampala, Uganda. (No.7, S.3)

¶ Junger Bruder auf Lesbenparade in New York. (No.8, S.3)

¶ Unbekannter Bruder 1978 in New York. (No.10, S.3)

¶ Bruder in Recife, Brasilien (No.11, S.3)

¶ Vom Zuchthaus zum Zeugen Jesu. Das Leben des Evangelisten Wolfgang Dyck. (No.12, S.3)

¶ Es gibt keine hoffnungslosen Fälle! [Wolfgang Dyck] (No.12, S.7)

¶ Bruder Roland aus München. (No.14, S.3)

¶ Brüder des Zion Tabernacle in Chester, England. (No.18, S.3)

¶ „Das Ende ist nahe!“ Bruder „Holy Bob“ aus London. (No.20, S.3)

¶ Schwarze Brüder in Accra, Ghana. (No.21, S.3)

¶ Philippinische Bibelstudenten in Angeles City. (No.23, S.3)

¶ Brüder von „Christian Voice“ aus London, England. (No.24, S.3)

¶ Pater Johannes Leppich. Katholik, Jesuit, Evangelist. (No.25, S.3)

¶ Der kanadische Straßenprediger Rudolph Gonsalves aus Toronto. „Meistens ignoriert.“ (No.26, S.3)

¶ „Der Haßprediger auf dem Campus.“ Ross Jackson. (No.27, S.3)


Straßenpredigt allgemein.

¶ Von Landstraßen und Zäunen. Eine Lanze für die Straßenpredigt. (No.1, S.4)

¶ Der Unterschied zwischen Straßenpredigt und Gemeindepredigt. (No. 2, S.3)

¶ Beispiele von Straßenpredigern in der Bibel. (No.7, S.3)

¶ Was ist eigentlich Straßenpredigen? (No.8, S.3)

¶ Ratschläge für die Predigt im Freien. (No.9, S.3)

¶ Jesus sagte: Suchet in der Schrift! (No.10, S.3)

¶ „Predige das Wort, gelegen oder ungelegen.“ (No.21, S.3)


Verführung, Ökumene, Abfall.

¶ Satans feinste Adresse: Baptisten-Bibelschule Elstal. (No.5, S.6)

¶ Verliebt in Papageienkutten. Eine Modenschau eitler Gecken, Gockel und Pfauen. (No.11, S.8)

¶ Von wegen „Reformation“! Die protestantischen Christenverfolger. (No.11, S.19)

¶ Das Toben der humanistischen Pfarrer. (No.13; S.12)

¶ Der Abstieg der Modernisten. (No.14, S.15)

¶ Der Murks zum Sonntag. Wie Fernsehchristen Menschen zum Teufel jagen. (No.15, S.8)

¶ Rußland verbietet die angeblichen „Zeugen Jehovas“. (No.15, S.10)

¶ Der alte Mann und die Landeskirchliche Gemeinschaft. Über die Mißachtung der Heiligen Schrift. (No.15, S.12)

¶ Armes Land: Pfarrer müssen missioniert werden. (No.15, S.16)

¶ Monströse Reklame für die Lutherbibel 2017. (No.16, S.7)

¶ Das Fernsehen, die einäugige Kloake. (No.17, S.3)

¶ Geben die Gideons die Texttreue auf? (No.17, S.16)

¶ Israel ist ohne Gott – noch. (No.20, S. 30)

¶ Christen in der Kirche sind wie Nadeln im Heuhaufen. Wer wird sie finden? Ohne Illusionen über den Zustand der Gemeinde. (No.21, S.14)

¶ Der christliche „Dschihadist“. Wenn Christenhaß den Geist verwirrt. [Über Theo Lehmann] (No.22, S.28)

¶ Nicht lesen! Lebensgefahr! [Die Theologie des Kim Strübind] (No.24, S.6)

¶ Die Kirchen leeren sich rapide, aber nicht die Atheisten gehen, sondern die gläubigen Christen. (No.26, S.15)

¶ Mein Kirchenaustritt mit Begründung. (No.27, S.32)


Katholizismus, Papst, Zurück nach Rom.

¶ Hallo: Ich habe auch eine Bibel! [Donald Trump] (No.5, S. 22)

¶ Der Papst möchte Christus korrigieren. Aus dem Bienenkorb der katholischen Killerdrohnen. (No.23, S.30)

¶ Noch lächelt der Fuchs im Vatikan! (No.25, S.20)

¶ Warum der Papst nicht der „Stellvertreter Jesu“ ist. (No.25, S.21)

¶ Thomas Schirrmacher: der Judas der Freikirchler? Wider die teuflische „Evangelische Allianz“. (No.27, S.28)


Sekten, Kulte, Psychogruppen.

¶ Besuch bei „Die Taube“ e.V. in Heidelberg. (No.7, S.24)

¶ Besuch im „Wort+Geist Zentrum“ Ettlingen. (No.8, S.22)

¶ Zu Besuch beim ICF in Karlsruhe. (No.9, S.21)

¶ Zu Besuch beim Hauskreis des Grauens. (No.10, S.25)

¶ Besuch der evangelischen Landeskirche(nsekte). (No.11, S.22)

¶ Besuch bei Gemeinde e.V. „Bibeltreu“ Mennoniten-Brüdergemeinde. (No.12, S.25)

¶ Besuch bei der Christlichen Gemeinde in E. (No.13, S.22)

¶ Besuch bei „Die Gemeinde“ (Witness Lee). (No.14, S.20)

¶ Besuch bei der Christlichen Gemeinde und bei der FeG in der Stadt K. (No.15, S.19)

¶ Besuch bei einem Werner-Arn-Bibelkreis. (No.17, S.20)


Feminismus und Frauenherrschaft.

¶ Bibeltreue und Frauenordination? (No.5, S.14)

¶ Satan zerstört die Kirche durch Pfäffinnen. (No.5, S.15)

¶ Frauen als Pastorinnen und Bischöfinnen? (No.11, S.4)

¶ Der Lutheraner Fallstrick: „Frauenleitung“. (No.11, S.7)

¶ Gottlos, gottloser, Bischöfin. In Schweden „ist die Teufelin los!“ (No.23, S.18)

¶ 100 Jahre Feminismus. Vom Mann zum rosa Jämmerling. (No.24, S.26)


Homoparaden und Homohochzeiten.

¶ Schwul geboren oder schwul gemacht? (No.8, S.9)

¶ Spendet der Lutherkirche Norwegens Bibeln! Gott schuf Mann und Frau füreinander. (No.9, S.15)

¶ Das Einmaleins der Homohochzeit. Wie die EKD die Homoehe in die Kirche holte. (No.14, S.4)

¶ Sodom-Aufmärsche: Die Umkehrung aller Werte. (No.18, S.3)

¶ „Wie es aber in den Tagen Noahs war“. „Sola Scriptura“ und die „Homo-Ehe“. (No.18, S.4)

¶ Verführung durch Film und Fernsehen: Auf „homo“ folgt die Kinderschändung. (No.20, S.16)


Als Christ biblisch leben.

¶ GOTT dienen. Ohne Namen – Ohne „Dienst“ – Ohne Anerkennung. (No.2, S.10)

¶ Künstliche Aromastoffe oder frisch gepreßt? Reicht das Lesen von Bibelkommentaren an Stelle der Bibel? (No.3, S.12)

¶ Heilige wandeln oft allein. (No.9, S.12)

¶ Die größte Not der Kirche heute. (No.19, S.6)

¶ Bundestagswahl. Christen haben ihre Wahl längst getroffen. Christen wählen Christus. (No.19, S.10)

¶ Das Ende von „Zeltmacher“ im Internet. Gedanken über seinen ehemaligen Dienst vom „Zeltmacher“. (No.24, S.4)

¶ Politikvorbilder aus schwefelheißen Örtern. (No.27, S.34)


Biblische Versammlung und Gemeinde.

¶ Menschenfurcht ist des Predigers Fall. Gedanken über ängstliche Wortverkündiger und ihr wetterwendisches Evangelium. (No.2, S.14)

¶ Predigtgottesdienste als Symptom geistlichen Todes. über religiöse Leichenhallen. (No.4, S.6)

¶ Erntedankfest mit griechischen Göttern, Nymphen und Titanen. Zeus, Pan und Amaltheia tanzen in den Kirchen. (No.4, S.10)

¶ Vom geistlichen Tod der selbsternannten Christen. (No.5, S.16)

¶ Die Kirche, das kälteste aller kalten Ungeheuer? (No.6, S.8)


Biblische Lehre.

¶ Die Sintflut im Neuen Testament. Wider die Bibelzweifler. (No.4, S.20)

¶ Die biblische Sechs-Tage-Schöpfung: Gehaßt von Urknallern und Theologen, und dennoch wahr. (No.5, S.4)

¶ Das Apostolische Glaubensbekenntnis. (No.6, S. 21)

¶ Die Frucht des Heiligen Geistes. (No.7, S.17)

¶ Paulus war nie auf Malta, denn Melite ist Kephallenia! (No.10, S.4)

¶ Bedingungen für siegreiches Gebet. (No.13, S.19)

¶ Das Böse, das durch falsche Lehrer eindringt. (No.14, S.16)

¶ Der Teufel fürchtet sich vor Betern. (No.14, S.19)

¶ Wie steht der Christ zum Gesetz des Alten Testaments? (No.19, S.18)

¶ Habet acht vor den Judaisierern! Eine Warnung vor der Rückkehr des Christen zu jüdischen Gesetzen. (No.21, S.16)

¶ Halloween – Ein Feuertag aus der Hölle. Kürbisschädel und Gerippe passen nicht zu Christus. (No.22, S.30)

¶ Die Unmöglichkeit der Evolutionstheorie gezeigt anhand der Stechmücken. (No.26, S.10)

¶ Glaube ohne Werke: Beachtenswerte Fakten. (No.27, S.16)

¶ Errettet aus Gnade. Doch woher all die Verwirrung? (No.27, S.19)

¶ Die vier Evangelien sind nicht für Christen! (No.27, S.21)

¶ Mein Zeugnis vom „Wort der Wahrheit recht teilen“. (No.27, S.22)


Unbiblische Irrlehre.

¶ Systematische Verführung: Die „Zungenrede“. (No.7, S.4)

¶ Die „Geistestaufe“. Was wird hierbei angezapft? Über eine dämonische pfingstlerisch-charismatische Praxis. (No.7, S.12)

¶ Getauft für die Hölle: Die Säuglingstaufe. (No.12, S.10)

¶ Falsche Propheten und leichtgläubige Christen. (No.16, S.14)

¶ Rockmusik als Köder für die Jugend. über SAT-„Gottesdienste“ und ihre verführerische Wirkung. (No.20, S.18)

¶ Bist Du „pastorisiert“ worden? Über milchtrinkende Geschwister. (No.24, S.12)


Gegen den Strom.

¶ Olaf Latzel. Der letzte Lutheraner. (No.13, S.3)

¶ An Gideon die Reinigung von den fremden Göttern lernen. Mitschrift der Predigt von Pastor Olaf Latzel. (No.13, S.5)

¶ Echte Prediger scharen wirkliche Gläubige um sich. (No.13, S.14)

¶ Christus ist auferstanden! Auch für Bremen. Trotz Beschuß steht sein lebendiges Kirchenschiff zu Pastor Latzel. (No.13, S.16)

¶ Die gottlose Volksherrschaft. Eine zeitlose Predigt von Wilhelm II. aus dem Exil. (No.21, S.10)

¶ Echte Frömmigkeit und Frömmelei. Ein Nachevangelisationsgespräch mit Pater Johannes Leppich. (No.25, S.7)


Des Pfarrers neue Kleider. Gesammelte Zitate evangelischer und artverwandter Kirchenpäpstlein. (Serie)

¶ Teil 1. Der kirchliche Homohochzeiter. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.4, S.14)

¶ Teil 2. Der kirchliche Hexer & Okkultist. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.5, S.18)

¶ Teil 3. Der kirchliche Bibelbanner. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.6, S.15)

¶ Teil 4. Der kirchliche Jesusverhöhner. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.7, S.18)

¶ Teil 5. Der kirchliche Weltverliebte. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.8, S.18)

¶ Teil 6. Der kirchliche Islamverliebte. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.9, S.16)

¶ Teil 7. Der kirchliche Unzuchtprediger. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.10, S.23)

¶ Teil 8 (letzter). Der kirchliche Spaßmacher. – Ein neues Evangelium aus der Hölle. (No.11, S.20)


Warnung vor Sünden.

¶ Der faule Apfel in unserem Heim. Eine Warnung vor schlechten Früchten. [Apple Computer & iPhone]. (No.1, S.7)

¶ Bibelbinder und ihre Spindmädchen. [Allan Bibles] (No.6, S.22)

¶ An den „christlichen“ Rocker: Ziehe den Stecker und werde Christ! (No.20, S.27)


Biblischer Mann, biblische Frau.

¶ Zur Rolle der Frau in der Familie. Ein Weckruf. (No.1, S.12)

¶ Zehn Winke für ledige Brüder. Wegweisung für angehende Ehemänner. (No.2, S.16)

¶ Gottes Plan für die Ehefrau. Die wunderbare Rolle der Gehilfin eines Ehemannes in der Bibel. (No.11, S.18)

¶ Kein Platz für Wankelmütige in der Schöpfungsordnung Gottes. über die Führungsrolle des Mannes. (No.19, S.8)


Erlebnisse und Zeugnisse.

¶ Babuschka Mascha und ihr Erntedankwunder. (No.2, S.18)

¶ Glaube wie ein Kind an Jesus Christus. (No.6, S.9)

¶ Der Brief eines Vaters an seine Kinder. (No.20, S.14)

¶ Wer Gott sucht, wird ihn auch finden! (No.20, S. 28)

¶ Die auf Gott vertrauen, erhalten neue Kraft! Der furchtlose Pfarrer Oskar Brüsewitz. (No.22, S.3)

¶ Der letzte Funkspruch aus der „DDR“. Ein Pressebericht zum 30. Todestag des Pfarrers Oskar Brüsewitz. (No.22, S.21)

¶ Die US-Sportlerin Jaelene Hinkle hält an ihrem Glauben an die Bibel fest und weigert sich, ein „Homostolz“-Regenbogen-Trikot zu tragen. (No.23, S.29)

¶ Für ein Christentum mit Testosteron! Vorstellung englischer Straßenprediger in ihren eigenen Worten. (No.24, S.3)

¶ Der Weg in den Himmel ist leicht. Aber Taufscheine der Amtskirchen sind nicht der Weg. (No.24, S.13)

¶ Was ich glaube. Der unbedeutende Glaubensweg des Herausgebenden Bruders. (No.24, S.14)


Lehrgeschichten.

¶ Der Studienanwärter. Eine Parabel. (No.1, S.15)

¶ Die Sanftmut einer Frau. (No.9, S.14)

¶ Die Seelenspeise. (No.23, S.3)

¶ Sollte ein Christ Schulden machen? (No.24, S.24)


Evangelisieren.

¶ Redensarten zum Menschenfischen. (No.3, S.18)

¶ Laß Dich warnen, Mensch! (No.16, S.24)

¶ Ein Frohes Neues Jahr 2018 allzeit mit dem Wort Gottes! (No.24, S.23)

¶ Erkenne Deine Sünden! (No.25, S.11)

¶ Das kann jeder: Literatur verteilen. (No.26, S.16)


Humor und Satire.

¶ Die neue „Knappe Bibel 2016“ erobert alle Kirchen im Sturm! (No.3, S.16)

¶ Wahlzettel für Christen. (No.3, S.18)

¶ Verkauf von Walfisch-Küken! Das Wunder der Evolution! (No.9, S.17 und 20)

¶ Sächsischer Jesus-Kannibalismus? (No.9, S.19)

¶ Segen, Salbe, Sammeleimer. Herr K. besucht einen Gottesdienst. Eine charismatisch-chaotische Groteske nach wahren Begebenheiten. (No.18, S.34)

¶ Echte Christen sind „rechtsradikal“! über die rechten Kennzeichen echter Wiedergeburt. (No.19, S.14)

¶ Herr K. besucht einen Hauskreis. (No.19, S.26)

¶ Jüdische Gewitztheit: Wem gehört Jerusalem? (No.24, S.11)

¶ Warum es im Himmel heißer ist als in der Hölle. (No.25, S.22)

¶ Gibt es ein Leben nach der Geburt? (No.27, S.27)


Aus dem Briefkasten.

¶ Welche Bibel, glauben Sie, ist die Heilige Schrift auf Deutsch? (No.9, S.18)

¶ Was ist der Unterschied zwischen »evangelisch« und »evangelikal«? (No.12, S.9)

¶ Wie kann ein lehrmäßig richtigstehender Mensch Irrtümer begehen? (No.14, S.18)

¶ Darf man als Christ eine Moschee besuchen? (No.15, S.18)

¶ Was bedeutet eigentlich das Wort „Denominationen“? (No.15, S.18)

¶ Wer oder was sind „Käßmanniten“? (No.15, S.18)

¶ Leserkommentar zur Taufe in der Luther 2017. (No.18, S.33)

¶ Warum erwähnen Sie das Kind des Teufels, Luther, derart positiv? (No.19, S.17)

¶ Welchen lehrmäßigen Hintergrund habt ihr? (No.22, S.32)

¶ „Schweige still!“ (No.27, S.36)


Das Narrenschiff. (Rücktitel)

¶ 2016 wie 1494: Trotz Bibeln Narren. (No.1, Rücktitel)

¶ Viele Bücher, statt des einen Buchs. (No.2, Rücktitel)

¶ Nur Gottesfurcht macht anmutig und schön. (No.3, Rücktitel)

¶ Von der Verachtung der Heiligen Schrift. (No.4, Rücktitel)

¶ Von Vermessenheit gegen Gott. (No.5, Rücktitel)

¶ Von wider Gott reden. (No.6, Rücktitel)

¶ Gott dienen und zugleich der Welt? (No.7, Rücktitel)

¶ Vom Schätze finden und verbergen. (No.8, Rücktitel)

¶ Von Plage und Strafe Gottes. (No.9, Rücktitel)

¶ Von unnützem Studieren. (No.10, Rücktitel)

¶ Vom Weg der Seligkeit. (No.11, Rücktitel)

¶ Von Gotteslästerung. (No.12, Rücktitel)

¶ Vom Geistlichwerden. (No.13, Rücktitel)

¶ Von Falschheit und Beschiß. (No.14, Rücktitel)

¶ Vom Lärm in der Kirche. (No.15, Rücktitel)

¶ Von der Verachtung Gottes. (No.16, Rücktitel)

¶ Vom Schwatzen im Chor. (No.17, Rücktitel)

¶ Vom Versäumnis guter Werke. (No.18, Rücktitel)

¶ Die Lehre der Weisheit. (No.19, Rücktitel)

¶ Vom Antichrist. (No.20, S.32 bis Rücktitel)

¶ Vom leichten Zürnen. (No.21, Rücktitel)

¶ Vom Wahrheit verschweigen. (No.22, Rücktitel)

¶ Ehre Vater und Mutter. (No.23, Rücktitel)

¶ Von Zwietrachtstiftern. (No.24, Rücktitel)

¶ Ein Narr heute wie gestern. (No.25, Rücktitel)

¶ Von Neid und Haß. (No.26, Rücktitel)

¶ Vom Frauenhüten. (No.27, Rücktitel)


Prüfet alles hier Geschriebene am Wort Gottes! Was biblisch ist, das nehmet an! (1. Thess. 5:21) Werdet eifrige Täter von Gottes Wort und nicht bloß fruchtlose Hörer! (Jak. 1:22) Denn wer Jesus liebt, der tut sein Wort, und Gott wird ihn lieben, und Vater und Sohn werden bei ihm wohnen! (Joh. 14:23).


Lilienblumen